• Eine Lanze für den Mittelstand gebrochen readmore

    Eine Lanze für den Mittelstand gebrochen

    Die Mittelständler stehen mitten in der Gesellschaft. Sie erbringen Leistung für dieses Land, sind ehrenamtlich in Vereinen oder in der Kirche tätig. Sie zahlen auch die Bandenwerbung auf dem Sportplatz. Und sie sind der sozialen Kontrolle durch die Gesellschaft unterworfen.
  • MIT-Interview: Baustelle Rentenpolitik readmore

    MIT-Interview: Baustelle Rentenpolitik

    Zwei Wahrheiten müssen wir aussprechen:
    1. Die gesetzliche Rentenversicherung stößt bereits heute an ihre Grenzen, da schlicht die Beitragszahler von morgen fehlen.
    2. Wer künftig in Rente geht, wird nicht mehr auf einem Bein stehen könnnen: Die gesetzliche Rente wird künftig nicht mehr ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard zu halten.
  • Gegenmodell zur Zuschussrente readmore

    Gegenmodell zur Zuschussrente

    Die Zuschussrente darf es nicht geben, sie ist ungerecht. Das habe ich gegenüber dem Westfalen-Blatt erklärt. Ministerin von der Leyen würde in die Kassen der Beitragszahler greifen. So lässt sich das Problem Altersarmut aber nicht lösen.
  • Rentenkonsens nachjustieren readmore

    Rentenkonsens nachjustieren

    Ich halte eine beitragsfinanzierte Zuschussrente für falsch. Meine ablehnende Haltung dazu habe ich in einem Interview mit der "Tagespost" bekräftigt.
  • Düstere Aussichten für Rentner readmore

    Düstere Aussichten für Rentner

    Grundsätzlich ist das Ansinnen von Arbeitsministerin von der Leyen bei der Zuschussrente gut, aber uns jungen Abgeordneten in der Fraktion fehlt die Generationengerechtigkeit. Künftige Generationen würden dadurch noch stärker belastet - obwohl die jungen Menschen schon wegen der Rente mit 67 überproportional viel und länger Beiträge zahlen müssen.