Bild

Foto: Axel Langer

Hoch hinaus

Die Einwände des Deutschen Modellflieger-Verbands (DMFV) zur so genannten Drohnenverordnung wurden hier in Berlin ernst genommen. Viele Gespräche haben wir geführt. Nun steht fest: Die maximale Flughöhe für unbemannte Fluggeräte wird nun doch nicht pauschal auf 100 Meter beschränkt. Die Grenze wäre für viele Modellflieger einem Quasiverbot gleich gekommen.

Meine Glückwünsche habe ich deshalb direkt persönlich überbracht. Über den wirklich spannenden Flugtag bei Möwe/Delbrück Anfang Mai hat auch das Westfalenblatt berichtet.