Bild

#dubistmirwichtig

In Deutschland nimmt sich durchschnittlich alle 56 Minuten ein Mensch das Leben.
Alle sechs Minuten versucht es jemand. Bei jungen Menschen unter 25 Jahren wird vermutet, dass die Suizidversuchsrate weitaus größer ist.
Das bedeutet im Klartext: In Deutschland sterben mehr Menschen durch die eigene Hand als im Straßenverkehr, es sterben mehr Menschen durch Suizid als durch illegale Drogen, Aids und Verkehrsunfälle zusammen. Und: Jeder Suizidtote lässt durchschnittlich ca. sechs nahe stehende Menschen zurück, die oftmals kaum wissen, wie sie weiterleben können.

Diese Entwicklung können und dürfen wir nicht ignorieren. Es ist mir deshalb ein echtes Anliegen, U25 in Paderborn, eine ehrenamtliche Beratungsstelle von jungen Leuten für junge Leute in großer Not, zu unterstützen. Es beeindruckt mich sehr, mit wie viel Herz und Kompetenz die Paderborner Truppe dabei ist:

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Paderborn/3728358-Finanzierung-der-Online-Suizidberatung-U25-in-Paderborn-gesichert-Begleitung-auf-Augenhoehe