Bild

Ludwig Erhard würde sich im Grabe umdrehen

Sich bei sämtlichen politischen Debatten - ungeachtet der Parteizugehörigkeit - auf Ludwig Erhard zu beziehen, ist derzeit hier in Berlin stark in Mode. Und ganz ehrlich: Ich verstehe die Begeisterung für Erhards Prinzip der Sozialen Marktwirtschaft, aber in den meisten Diskussionen habe ich den Eindruck, dass die Protagonisten Erhard entweder nicht verstanden haben oder seine Arbeit für ihre Zwecke missbrauchen. Die Börsenzeitung hat mich im Mai hierzu um einen Beitrag gebeten.

Dateianhang: